Bundesamt für Umwelt (BAFU) Studie:

Hinweise auf eine Veränderung des oxidativen Gleichgewichtes wurde bei einer Vielzahl von Zelltypen, Expositionszeiten und Dosierungen (SAR oder Feldstärken) gefunden, wobei diese durchaus auch im Bereich der Grenzwerte auftraten.

Gibt es Hinweise auf vermehrten oxidativen Stress durch elektromagnetische Felder?

Eine Zusammenfassung neuerer relevanter Tier- und Zellstudien in Bezug auf gesundheitliche Auswirkungen.

Prof. Dr. Meike Mevissen, Universität Bern Veterinär-Pharmakologie & Toxikologie, Departement of Clinical Research and Veterinary Public Health (DCR-VPH), Vetsuisse-Fakultät Universität Bern, Schweiz
Dr. David Schürmann, Universität Basel Departement Biomedizin, Universität Basel, Schweiz

zur Studie

SaferPhone-Initiative

Wir unterstützen die SaferPhone-Initiative.

Machen Sie auch mit?

Zur Initiative

Dabei geht es vorallem um die Forderung beim Bund, die Mobilfunktechnologie für den Aussen- und Innenbereich zu trennen, sowie tiefere Grenzwerte zu setzen. Weiter sollen keine höheren Frequenzen bezogen werden können, weil diese viel Energie intensiver sind als das herkömmliche Frequenzband.